Ich für mich, ich mit anderen für mich, ich mit anderen für andere 

Das ist die Leitidee unseres Netzwerkes 55+, das im September 2014 auf Initiative der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Kaarst/Büttgen in Kooperation mit dem Caritasverband Rhein-Kreis Neuss gegründet wurde. 

Das Netzwerk 55+ bringt Menschen, die bereits im Ruhestand sind oder sich darauf vorbereiten, zusammen. Es ermöglicht Ihnen, Ideen und vielleicht schon lange gehegte Wünsche gemeinsam mit anderen zu verwirklichen.

Wichtigste Ziele sind, Dinge zu tun, die Freude machen, und das in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten, neue Kontakte zu knüpfen und aktiv zu sein.

Das Netzwerk lebt und verändert sich. Es bilden sich neue Gruppen oder es werden Angebote an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst.

Mit dem Aufbau eines Netzwerkes 55+ möchten die Pfarreiengemeinschaft Kaarst/Büttgen und der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss Kontakt- und Freizeitmöglichkeiten für Menschen, die sich in der nachberuflichen oder nachfamiliären Lebensphase befinden, schaffen.

Es sollen in Eigenregie Angebote kreiert werden, die die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe in den Vordergrund stellen.

Unabhängig von Konfessions- und/oder Parteienzugehörigkeit sind alle angesprochen, die sich für die Angebote des Netzwerkes interessieren und mitmachen möchten.

Zum ersten Kennenlernen eignen sich besonders der monatlich stattfindende Offene Treff, der einmal im Quartal vorgesehene Dämmerschoppen, aber auch das Netzwerk-Frühstück. Gern können Sie auch direkt zu den einzelnen Gruppenangeboten kommen.  

Jeden ersten Dienstag im Monat können Sie uns persönlich im Offenen Treff ab 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte des Pfarrzentrums St. Martinus Kaarst, Rathausstraße 12, treffen. Wir freuen uns auf Sie.

______________________________________________________________________________________________